Kinesiotaping – Wirksame Unterstützung bei der Heilung von Beschwerden

Im Unterschied zu normalen Tapes, die zur passiven Stabilisierung von Gelenken eingesetzt werden, ist Kinesio Taping elastisch und erzielt seine Wirkung durch eine Mischung von Elastizität, durch spezielles Auftragen des Klebstoffs und Anbringen unterschiedlicher Dehnungen. Kinesio Taping wirkt aktiv durch Stimulation der Proprio- und Mechano-Rezeptoren in der Haut und hat sich als sehr wirksame Unterstützung bei der Besserung bzw. Heilung von Beschwerden erwiesen. Ausgezeichnete Anatomie- und Taping-Kenntnisse sowie Erfahrung mit unterschiedlichen Körpern sind die unbedingte Voraussetzung für eine erfolgreiche Anwendung der Kinesio-Tapes und bestimmen die Qualität des Ergebnisses. Schmerzlindernde Muskel-Tapes, stabilisierende Ligament-Tapes (für Bänder), ungleichgewichtskorrigierende Faszien-Tapes oder Korrektur-Tapes und sogar schwellungsverringernde Lymph-Tapes (alles unterschiedliche Nutzungen der Tapes) können Therapien bei der Behebung von Ursachen unterstützend begleiten und die Therapieergebnisse nachhaltiger machen. Bei hohen Belastungen stabilisieren sie den Körper an Schwachstellen, reduzieren Schmerzen und verbessern die Wahrnehmung. Viele Sportler, die hohen Belastungen ausgesetzt sind, greifen zu Tapes und schätzen ihre lang anhaltende unterstützende Wirkung, da die Tapes mehrere Tage am Körper getragen werden können und auch Dusch-resistent sind.