Die Schulter – Schulterschmerzen und mögliche Ursachen

Schulterschmerzen gehören zu den häufigsten Symptomen in der orthopädischen Medizin. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Schulter und ihren Aufbau:

Die Schulter ist die Verbindungsstelle des Körpers zwischen den Armen und dem Rumpf. Sie ermöglicht dem Menschen dank ihres komplexen Aufbaus die umfassendsten Bewegungen. Die Schulter besteht neben mehreren Gelenken aus zahlreichen Muskeln, Sehnen und Bändern. Das Schultergelenk besteht genau genommen aus drei Gelenken:
Dem Glenohumeralgelenk, dem Schulterhauptgelenk, sowie dem Acromioclaviculargelenk, dem Schultereckgelenk und dem Scapulothorakalgelenk.
Es handelt sich beim Schulterhauptgelenk um ein Kugelgelenk, das den Oberarmknochen mit der Schulterpfanne verbindet. Diese Gelenkpfanne wird noch erweitert um einen Faserknorpelring, dem Labrum glenoidale. Zusammen mit der Schultergelenkkapsel verbindet er den Oberarm mit der Schulterpfanne. Die Schulterpfanne wiederum ist Teil des Schulterblatts. Das Schulterblatt ist einer der drei knöchernen Teile des Schultergürtels. Die beiden anderen Teile bilden Oberarmknochen und Schlüsselbein.
Zahlreiche Bänder, Muskeln und auch Schleimbeutel sorgen zudem für ein Stabilisieren und ein Funktionieren dieses viel beanspruchten Körperteils.

Schulterschmerzen – viele Arten und viele Ursachen

Die Schulter ist ein für Verletzungen und Verschleiß sehr anfälliger Körperteil und das hat seine Gründe. Zum einen ist die Gelenkpfanne verhältnismäßig zu klein für den Oberarmknochen, zum anderen hat das Gelenk eine schwache Bandführung und ist hauptsächlich muskulär stabilisiert. Das macht die Schulter zum beweglichsten Gelenk des Körpers, aber auch zum kompliziertesten. Ebenso kompliziert kann die Feststellung der Ursachen für Schulterschmerzen sein, denn die Schulter ist ein sehr komplexes System, in dem mehrere Gelenke, Sehnen und Knochen zusammenwirken

Schulterschmerzen kommen –  wie bereits erwähnt – sehr häufig vor und nehmen mit steigendem Alter zu. Sie werden oft bedingt durch berufliche oder sportliche Überbeanspruchung. Nicht selten entstehen Schulterverletzungen auch aufgrund von Stürzen oder Ausrenkungen. Das Schultergelenk ist das am häufigsten von Ausrenkungen (=Luxationen) betroffene Gelenk des menschlichen Körpers.

In der Leiste oben finden Sie mögliche Ursachen für Schulterschmerzen und ihre Behandlungsmethoden! Durch anklicken gelangen Sie auf die entsprechende Seite